Bei denkmalgeschützten Bauten ist die Bauphysik des Bestandsgebäudes von entscheidender Rolle, zumal heutige, d.h. moderne  Nutzungsanforderungen den denkmalgeschützten Gebäuden zu Grunde gelegt werden. Deshalb sollten tragfähige Konzepte für diese Bauten zur Modernisierung und Sanierung entwickelt werden, um heutige, moderne Lebensgewohnheiten verwirklichen zu können.

Die KfW – Bank bietet hierfür attraktive Förderungen, zumal durch die Denkmalbescheinigung oder der Bescheinigung vom Bauamt für besonders erhaltenswerte Bausubstanz die sonst üblichen KfW – Kriterien für Effizienzhäuser in gemilderter Form greifen.

Ich bearbeite diese Denkmalgeschützten Bauten sehr gerne, weil die Konzeptionen für diese Bauten immer variieren, da je nach Bedarf, den Vorlieben und den Eigenleistungen der Kunden keine Konfektionierung stattfindet und jedes Denkmalgeschützte Gebäude eine individuelle Note trägt.

Eintrag bei den KFW-Energie-Effizienz-Experten